Liebe Mitglieder,
auch wenn die ersten Lockerungen in der Corona Pandemie verkündet wurden und sich die entsprechenden Verordnungen ständig ändern, sind wir noch ein gutes Stück von der Normalität eines Vereinslebens entfernt. Weiterhin gilt das Abstandsgebot von 1,5 m zu Personen außerhalb des eigenen oder eines weiteren Hausstands und somit sind die veröffentlichten Hygieneregeln auch weiterhin einzuhalten.
Umkleidekabinen, Dusch- und Waschräume sowie Gemeinschaftsräumlichkeiten, ausgenommen Toiletten, müssen geschlossen bleiben.
Insbesondere möchten wir auf die nachstehenden Punkte aufmerksam machen:

Hüttendienst
Nach Auskunft des Hessischen Tennisverbands sind für Vereinsgaststätten die für Gastronomiebetriebe gültigen Regeln anzuwenden. Das würde aktuell bedeuten, dass der Hüttendienst u.a. für die Einhaltung der Abstandsregeln sorgen, ständig eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und eine Anwesenheitsliste mit Name, Anschrift und Telefonnummer führen müsste. Wir halten diese Vorgaben derzeit für nicht umsetzbar und werden deshalb bis auf Weiteres den geplanten Hüttendienst aussetzen. Wenn die Verordnungen wieder eine Bewirtschaftung ermöglichen, müssen wir kurzfristig darauf reagieren. Bis dahin steht das Getränkeangebot weiter zur Verfügung und wird bislang auch gut angenommen.

Schnuppern 2020
Trotz Corona haben wir uns dazu entschlossen, auch in 2020 eine Werbeaktion für neue Mitglieder zu starten. Aufgrund der Vorgaben ist es allerdings unabdingbar, dass dies nur mit Voranmeldung erfolgen kann. Im Zeitraum vom Donnerstag, den 11.06. – Samstag, den 13.06.2020 wollen wir deshalb flexibel die eine oder andere Gruppe zur kostenfreien Probestunde auf unsere Anlage einladen. Ein Flyer ist dieser Mail angehängt. Bitte gebt das an Freunde oder Bekannte weiter, die gerne mal reinschnuppern oder wieder anfangen würden.

Platzpflege
Trotz der Umstände ist es gelungen den Mitgliedern einwandfreie Spielmöglichkeiten auf unseren Plätzen zu ermöglichen. Damit dies auch noch lange so bleibt, bitten wir um dringende Beachtung der Spiel- und Platzordnung. Bitte macht euch die Mühe nach dem Spiel den kompletten Platz und nicht nur bis zu den Außenlinien abzuziehen. Auch ist zu beachten, dass die Ascheplätze nur mit entsprechenden Tennisschuhen betreten werden dürfen.

Wer noch Arbeitsstunden verrichten will: Die Außenanlage ist trotz fleißiger Äste-Schneider, Unkraut-Zupfer und Rasen-Mäher eine nie endende Baustelle.
Für den Vorstand
Matthias Rupp